Get Adobe Flash player

Facebook

WANDERN mit HITSCH ist auch auf Facebook aktiv. Über deinen Besuch würde ich mich freuen.

Wandern im Sommer

Wandern im Winter

Archive

Slideshow

meine Ferien

Fahrplan

SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Datum:
Zeit:
Abfahrt
Ankunft
Bahnverkehrsinformation

Ostschweiz ⇐ Walensee

Der Gocht, eine der wenigen Möglichkeiten die Churfirsten wandernd zu überqueren.

Walenstatdberg – Gocht – Arvenbüel

2014-10-10-001_Gocht2014-10-10-071_Gocht

Die Sonne kämpft sich durch die Wolken. Der Föhn bäumt sich nochmals auf und verdrängt sie, unserer Tour steht nichts mehr im Weg.

 

2014-10-10-103_Gocht2014-10-10-125_Gocht

Zusammen mit Peter Draemann habe ich mich in dieses Abenteuer gewagt.

2014-10-10-214_Gocht_stitch

Das ist die heikelste Traverse. Steil geht es links Richtung Walensee hinunter. Nach dieser Traverse beginnt der finale Aufstieg rechts hinauf.

2014-10-10-246_Gocht2014-10-10-274_Gocht

Steil ist der finale Aufstieg. Um die Worte von Peter zu verwenden: „T4 ist, wenn man um hochzukommen alle Viere braucht.“ / Geschafft! Chapeau Peter (mit und ohne ;-)) Tolle Leistung!

2014-10-10-260_Gocht_stitch

Der Ausblick vom Gocht zurück zum Walensee hinunter.

2014-10-10-279_Gocht2014-10-10-287_Gocht

Der Säntis. / Der Abstieg hinunter zum Toggenburger Höhenweg ist nicht mehr so steil, dafür wird das Gelände sehr karstig. Der Toggenburger Höhenweg führt uns dann nach Arvenbüel.

 

Route:

Walenstatdberg – Alt Stofel – Schwaldis – Säls – Gocht – Tritt – First – Looch – Arvenbüel

Distanz: ca. 21.7km
Reine Wanderzeit:
ca. 6h 30min
Höhendifferenz: ca. 1250Hm ↑ / 800Hm ↓
Schwierigkeit: T4 (nach Berg- und Alpinwanderskala des Schweizer Alpen-Club). Der Weg ist sehr steil. Viele lose Steine liegen auf dem Weg, was den Aufstieg erschwert. Gute Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit erforderlich. Der Weg sollte trocken und zwingend schneefrei sein.

 

Karten / Daten:

Maßstab 1:25’000
Maßstab 1:50’000
GPS-Track (gpx, kml, kmz,…)

 

Bilder:

Die tollen Bilder, auf welchen ich abgelichtet bin, hat Peter geknipst. Vielen Dank dafür und für den tollen Tag.

Google Earth:

Um die Tour direkt mit Google Earth zu öffnen, oben im Fenster auf ok klicken.

 

zurück zu:

Ostschweiz ⇐ Walensee

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *